Der Verein Energievision

Mehr Transparenz bei Ökostrom-Angeboten

Der EnergieVision e.V. hat das Ziel, den Umwelt- und Verbraucherschutz in der Energiewirtschaft zu fördern. Er vergibt das Ökostrom-Gütesiegel ok-power, um es Verbraucher zu erleichtern, Ökostrom mit Umweltnutzen schnell und sicher zu erkennen.

Es gibt keine gesetzliche Regelung, was eigentlich „Ökostrom“ oder „grüner Strom“ ist. Außerdem speisen alle Erzeuger ihren Strom in dasselbe Netz ein. Ob aus der Steckdose Strom kommt, der mit Kohle, Atomkraft oder Windenergie produziert wurde, lässt sich nicht nachvollziehen.

Das Gütesiegel ok-power kennzeichnet Stromangebote, die nachweislich zu einem kontinuierlichen Ausbau erneuerbarer Energien beitragen - und zwar unabhängig von staatlicher Förderung. Mit der Vergabe des ok-power Labels möchte EnergieVision solchen Wettbewerbsverzerrungen entgegenwirken, die aufgrund mangelnder Information der Verbraucher entstehen.

Der Verein wird heute gemeinsam von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. und dem Öko-Institut e.V. getragen.

Die Grundlage für die Arbeit des Energievision e.V. bildet die Vereinssatzung. Der Tätigkeitsbericht gibt Aufschluss über die bisherigen Aktivitäten des Vereins.

Druckversion